Eigentlich steht die Modellbezeichnung CS bei BMW für sportliche Coupés. Sie erschien erstmals 1961 am 3200 CS, wanderte dann zum 2000 CS und den davon abgeleiteten Coupés der E9-Baureihe; danach bezeichnete sie die erste 6er-Baureihe. Später wurde der schnellste 8er zum 850 CSi, und eine Sonderserie des E46 hörte auf die Bezeichnung M3 CSL. Doch jetzt gibt es den ersten CS mit vier Türen: Den BMW M3 CS, der in nur 1200 Einheiten gebaut wird, von denen stolze 550 in die USA gehen.

Unter der Motorhaube steckt der 3,0-Liter-Reihen-Sechszylinder namens S55, der hier 460 PS leistet – 10PS mehr als der M3 mit dem optionalen Competition-Paket. Das maximale Drehmoment steigt um 50 auf 600 Nm. Damit reduziert sich der Spurt von 0 auf 100 km/h auf ganze 3,9 Sekunden, und die Anhebung der Abregelung auf 280 km/h ist inbegriffen.

Puristen werden bedauern, dass der BMW M3 CS nicht nur der erste CS mit vier Türen, sondern auch das erste Exemplar ist, das ausschließlich mit Automatikgetriebe zu bekommen ist: Der 7-Gang-Doppelkupplungsautomat ist obligatorisch.

Die Leistungssteigerung wurde mit Softwareänderungen erreicht, und Software-Maßnahmen hat die M GmbH auch am Fahrwerk appliziert: Bei der Feinabstimmung der elektronisch geregelten Dämpfer, beim Sperrdifferential, bei der elektromechanischen Servolenkung und bei der Stablitätskontrolle.

Leichtbau und Spezialausstattung

Dank zahlreicher Leichtbaukompenenten bringt der M3 CS deutlich weniger Gewicht auf die Waage als der reguläre M3. Dach und Haube sind aus Kohlefaser-Verbundstoff gefertigt, genauso wie der „Gurney“-Spoiler und der direkt vom M4 GTS übernommene Heckdiffusor. Semi-Slick-Reifen der Dimension 265/35 R19 vorn und 285/30 R20 hinten sind Serie.

Das Interieur ist mit spezifischen Leder-Bicolor-Sitzen, Einstiegsleisten aus Metall und Dekorleisten in Alcantara ausgerüstet; gegen Aufpreis gibt es ein Alcantara-Sportlenkrad.

Der BMW M3 CS ist ab Frühjahr 2018 bestellbar; der Preis steht noch nicht fest.


NEWSLETTER ABONNIEREN

Unser Newsletter liefert täglich die neuesten Artikel und die spannendsten Geschichten direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Geben Sie uns einfach Ihre E-Mail-Adresse und los geht Ihr kostenloses Newsletter-Abonnement.

QuelleBMW
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here