Im Jahr 2017 ist GTspirit.de gestartet; das Jahr war geprägt von einer Fülle signifikanter Neuvorstellungen: Vom Kompakt-Crossover für den Massenmarkt bis hin zum imaginären elektrischen Supersportwagen war alles dabei; Visionen trafen auf die Realität, und trotzdem blieb Gelegenheit zum Träumen. Hier sind einige der schönsten Bilder aus dem vergangenen Jahr.

BMW M760 Li

BMW M760 Li

Oberklasse-Limousinen mit V12-Motor haben bei BMW Tradition. Damit die Vmax auf über 300 km/h steigen kann, haben die Bajuwaren den Spitzen-7er jetzt der M GmbH in Garching zugeordnet. Getestet in der kalifornischen Sonora.

Honda NSX

Honda NSX

Es hat über ein Jahrzehnt gedauert, bis Honda den NSX neu aufgelegt hat. Die Hybridisierung sorgt für extrem schnelles Ansprechverhalten. Gefahren im regnerischen Nordwestspanien (Barcelona).

Mercedes-Maybach G 650 Landaulet

Mercedes-Maybach G 650 Landaulet

Wenn man das G-Modell von Mercedes-Benz mit den Portalachsen des Unimog, der Rücksitzanlage eines Maybach und einem 630 PS starken V12-Motor ausrüstet, kommt das ideale Fahrzeug für eine Safari dabei heraus. Nachgeprüft in Südafrika – an der Grenze zu Botswana.

Porsche Cayenne

Porsche Cayenne

Der Porsche-SUV vollzieht technisch einen gewaltigen Sprung nach vorn – jetzt fehlt allerdings noch ein Dieselmotor. Wir sind die Prototypen in eisiger Kälte am Großen Sklavensee im kanadischen Nordwest-Territorium gefahren.

Jeep Compass

Jeep Compass

Die Kosten sind erschwinglich, die Geländetauglichkeit ist über jeden Zweifel erhaben; zuletzt konnte der Jeep Compass in Indien den begehrten Preis NDTV Car of the Year erringen. Gefahren in Texas und auf der Buddh-Rennstrecke bei Delhi.

Mercedes Simplex

Mercedes Simplex

Keine 20 Jahre nach der Erfindung des Autos ein Sprung nach vorn: Mit dem Mercedes Simplex von 1904 wurde die Technik für viele Kunden erstmals erfolgreich gebändigt. Gefahren in Nizza – unter anderem mit David Coulthard.

Range Rover Velar

Range Rover Velar

Mit dem neuen, sehr kompententen SUV unterstreicht Land Rover nicht zuletzt seine Designführerschaft. Die Identität der Range-Rover-Baureihen ist deutlich ausdifferenziert. Fotografiert im norwegischen Gudbrandstal.

Mercedes-AMG GT-R

Mercedes-AMG GT-R

Der AMG GT hat sich auf Anhieb als echter Supersportwagen etabliert, der extrem starke GT-R ist die faszinierendste Variante. Die Lieferzeiten sind lang. Geprüft auf der anspruchsvollen Bilster-Berg-Rennstrecke.

Mercedes-Benz X-Klasse

Mercedes-Benz X-Klasse

Mercedes-Benz will das Segment der Premium-Pickup definieren und lanciert dazu die X-Klasse auf Basis des Nissan Navara. Wenn 2018 der Sechszylinder kommt, erhält der VW Amarok ernsthafte Konkurrenz. Getestet in Santiago de Chile.

Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo

Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo

Bei diesem Spitzenmodell hat Porsche alles verbaut, was gut und teuer ist; 680 PS leistet der Bolide. Ohne Hybridisierung, mit 550 PS, ist er etwas weniger schnell, dafür spürbar agiler. Abgehoben auf der Ascari-Rennstrecke in Südspanien.

Volkswagen Golf GTI TCR

Volkswagen Golf GTI TCR

Die TCR-Rennserie legt großen Wert auf Fairness und erschwingliches Material; VW beteiligt sich mit einer Variante des Golf GTI, die ungemein brutal auftritt, leider jedoch ohne Straßenzulassung auskommen muss. Gefahren auf der Vallelunga-Rennstrecke im Latium.

Audi RS4 Avant

Audi RS4 Avant

Die Kombi-Traditionsbaureihe von Audi Sport geht mit 450 PS aus nur 2,9 Litern Hubraum in die neue Modellgeneration. Fahrwerk und Lenkung sind von extremer Präzision. Gefahren rund um Barcelona.


NEWSLETTER ABONNIEREN

Unser Newsletter liefert täglich die neuesten Artikel und die spannendsten Geschichten direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Geben Sie uns einfach Ihre E-Mail-Adresse und los geht Ihr kostenloses Newsletter-Abonnement.

Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here