Der kleine Tata Nexon greift nach den Sternen – und zwar nach den Global-NCAP-Sternen, die für aktive und passive Sicherheit verliehen werden. Und repräsentiert er einen Meilenstein für die Autobranche in Indien: Kein anderes indisches Auto hat die fünf Sterne bisher geschafft.

Der Tata-Konzern, zu dem übrigens auch Jaguar Land Rover gehört, hat sich nach einem 4-Sterne-Resultat für den Nexon im vergangenen August noch einmal gehörig angestrengt. Zum Serienumfang gehören jetzt ein vollwertiges Antiblockiersystem und Gurtwarner; die crashabsorbierende Struktur blieb unverändert, zwei Airbags waren ohnehin Standard.

Tata Nexon

Die Anforderungen an den Global NCAP sind deutlich strikter als die indischen Zulassungsvorschriften, und Tata hofft, mit dem Nexon eine Bresche für mehr Sicherheit auf Indiens teils chaotischen Straßen zu schlagen. Wer dort einmal unterwegs war, weiß, welche Bedeutung aktiven und passiven Sicherheitsmaßnahmen zukommt.

Das Sicherheitsbewußtsein wächst

“Vor ein paar Jahren hätte niemand geglaubt, daß sich Sicherheit in Indien verkaufen würde”, sagt Mayank Pareek, Präsident der Personenwagensparte bei Tata: “Inzwischen hat sich der Markt weiterentwickelt und die Verbraucher sind über internationale Entwicklungen informiert. Sie interessieren sich stärker für Sicherheit und haben begonnen, sie beim Kauf zu einer Top-Priorität zu machen.”

Tata Nexon

Siddharth Vinayak Patankar vom Fernsehsender NDTV, der zuerst über das Testergebnis berichtete, erwartet, daß eine Reihe anderer Hersteller nachzieht: “Dieser Test ist eine gute Nachricht für die Industrie und den Verbraucher”, so der Journalist.

Der knapp vier Meter lange Tata Nexon wird von einem 1,2-Liter-Turbo oder einem 1,5-Liter-Turbodiesel angetrieben; beide Aggregate leisten 110 PS. Bislang gibt es keine Pläne für einen Export nach Europa.


NEWSLETTER ABONNIEREN

Unser Newsletter liefert täglich die neuesten Artikel und die spannendsten Geschichten direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Geben Sie uns einfach Ihre E-Mail-Adresse und los geht Ihr kostenloses Newsletter-Abonnement.

QuelleTata
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here